Wir hatten eine sehr schöne und erholsame Zeit dort. Wir waren als Familie dort und fühlten uns sehr wohl.
Die ganze Klinik ist wie ein Dorf aufgebaut und die Patienten sind in voll ausgestatteten Wohnungen untergebracht. Die Ausstattung der Wohnungen ist nicht die modernste, aber es ist alles vorhanden was man braucht und sie sind sehr geräumig. Vor allem die kleine Küche ermöglicht es, auch mal selber etwas zu kochen, zu wärmen, o.ä. Durch den Aufbau der Klinik waren wir sehr viel in Bewegung, immer draußen und fühlten uns sehr frei. Die Anwendungen wurden im Eingangsgespräch gemeinsam mit Ärztin und Psychologin festgelegt und so wurde ein individueller Plan erstellt. Zudem konnten wir uns per Liste in weitere Aktivitäten/ Anwendungen eintragen. Auch die Vereinbarung von Einzel- und Paargesprächen erfolgte individuell Eine Änderung des Planes war jederzeit problemlos möglich, so konnten wir immer auf unsere aktuellen Bedürfnisse eingehen.
Das pädagogisch/psychologische Angebot war sehr gut. Vor allem Frau N. und Frau L. haben uns hier bei den Vorträgen begeistert. Es wurde ein zeitgemäßer Blick auf Kinder und Familie vermittelt und viel Verständnis und Offenheit gezeigt. Auch in individuellen Terminen erlebten wir die Fachkräfte als sehr kompetent.
Unsere Kinder wurden in den Kinderländern sehr gut und liebevoll betreut. Auch bei den größeren Kindern wurden Kinder mit Trennungsschmerz gut begleitet.
Frühstücken konnte man im Speisesaal (in dem es stellenweise sehr laut ist) oder aber in der Wohnung. Beim Frühstück wird dann auch das Abendessen schon mitgenommen. Mittagessen war vorgesehen im Speisesaal zu einer festen Uhrzeit. Kinder ab 4 sollen in der Betreuung essen. Wer das nicht möchte, darf sein Kind aber auch problemlos abholen, muss dann allerdings in der Wohnung essen. Wir haben das meist so gemacht. Das Essen in der Wohnung war für uns immer sehr erholsam, leider oft nicht mehr so warm.
Das Essensangebot haben wir als vielfältig empfunden, geschmacklich eher als Durchschnitt.
Die Lage der Klinik ist sehr zentral und die Insel einfach herrlich.
Alles in allem können wir das Therapeutikum nur empfehlen. Wir waren sehr zufrieden, haben uns sehr wohl gefühlt und hatten jederzeit das Gefühl, egal wie wir es machen, es ist okay so.
Wir haben uns sehr gut erholt und sind als Familie noch mal stärker zusammen gewachsen.
Die Umsetzung in den Alltag wird nun die große Herausforderung.
— Anonym
 
 

Ich kann jedem uneingeschränkt eine Mutter Kind Kur im Therapeutikum empfehlen. Wir haben uns hier drei Wochen sehr wohl gefühlt und würden gern noch bleiben. Das schöne am Therapeutikum ist, dass man eine eigene Wohnung für sich hat. Das heißt, man kann sich uneingeschränkt zurückziehen, wenn man mal seine Ruhe möchte. Da man das Abendessen in der Wohnung einnimmt, kann man nach “ Feierabend” noch Ausflüge planen, ohne gebunden zu sein. Das Essen ist sehr abwechslungsreich und schmeckt gut. Zum Frühstücksbüffet gibt es verschiedenste Wurst- und Käsesorten, frische Brötchen und Brot, manchmal auch Fisch, selbstgemachte Salate. Vom Frühstücksbüffet nimmt man sich dann auch die Sachen fürs Abendessen mit. Theoretisch kann man in den Wohnungen kochen, aber mir hat mittags warm gereicht. Zum Mittagessen konnte man zwischen 3 verschieden Gerichten wählen. Das Essen war immer gut gewürzt und nicht verkocht. Außerdem gibt es ein Salatbüffet, von dem man sich auch für abends noch etwas mitnehmen kann. Obst und Wasser stehen immer zur Verfügung. Die Mitarbeiter sind sehr nett und haben auch immer ein offenes Ohr. Es gibt eine Cafeteria, mit leckerem Kaffee, Cappuccino und Co. Auf der Anlage ist man automatisch in Bewegung, da alle Einrichtungen in unterschiedlichen Häusern liegen. Wer mehr Sport wünscht, dem stehen ein Fitnessraum und diverse Sportkurse zur Verfügung. Wer dann noch Zeit hat, kann sich in der kleinen Bibliothek mit Lesestoff versorgen. Ich würde die Anreise mit dem Auto empfehlen, weil man einfach flexibel ist und für 3 Wochen viel Gepäck zusammen kommt. Die Kinderbetreuung war sehr liebevoll und meine Tochter hat eine wunderbare Mappe mit Bildern heimgenommen. Für Kinder gibt es noch Verschiedene Mal- und Bastelkurse. Außerdem gibt es einen großen Spielplatz auf dem Gelände und zwei weitere in direkter nähen.
— Franny L.

Absolut empfehlenswert, super nette Mitarbeiter, leckeres Essen, tolle Anwendungen, es wird sich schnell um jedes Problem gekümmert um eine Lösung zu finden. Die Gegend ist schön und ruhig, das Meer ist nicht weit entfernt. Und die Wohnungen sind riesig und sauber also, falls Mal Staub iwo liegt ist es kein Weltuntergang. Danke für die Zeit dort, man kann es echt nur empfehlen. Achso und Kinderbetreuung ist super lieb.
— Caroline H.

Wir waren Ende Februar bis Mitte März 2016 im Therapeutikum und uns hat es sehr gut gefallen. Die Betreuung, sowohl von psychologischer Seite, als auch die der Kinder war großartig, liebevoll und warmherzig.
Für mich konnte ich eine Menge Denkanstöße mitnehmen, die mir sehr durch das letzte Jahr geholfen haben.
Meinen beiden Jungs hat es auch gefallen und ich werde häufiger gefragt, wann wir wieder nach Fehmarn in die Kur fahren.
Vielen Dank und ich hoffe sehr, dass wir bald wieder kommen können.
— Mariam H.

Wir sind seid dem 1.11 hier bald gehts heim. Es war wirklich wunderbar. Alle sind super lieb man fühlt sich hier einfach puddel wohl die vortäge von Frau korte sind super informativ und hilfreich . Die Massagen bei Herrn Kischke sehr wohltuend . Die Sport Kurse machen richtig Spaß erst recht mit den netten Muttis die wir kennen gelernt haben. Wir kommen gerne bald wieder. In den Kinderländern sind die Kinder super betreut. Das essen ist sehr lecker und gesund. Salatbar jeden Tag. Perfekt! Wir danken allen für die tolle Betreuung.
— Connie D.

 

TEILEN IHRE ERFAHRUNG UND Bewerten Sie uns jetzt auf KLINIKBEWERTUNGEN und LESEN Sie WAS unsere Patienten über uns denken.